Gas Kartusche
Haus & Freizeit

Campingaz Kartusche – sicher und unabhängig unterwegs benutzen

Eine campingaz Kartusche ist eine sehr gute Lösung, wenn man unterwegs eine Versorgung mit Gas benötigt, diese aber unabhängig von Einkaufsmöglichkeiten und Betankungs-Optionen jederzeit auch im Outdoorbereich zur Verfügung haben will. Denn die Anwendungsbereiche für Gas in der Kartusche sind nahezu unbegrenzt, was den Einsatz im Outdoor Bereich angeht. Man kann dieses Gas für den mobilen Gaskocher genauso nutzen wie für die Gaslampe. Auch ein mobiler Grill beim Camping oder sogar ein Feinlötgerät lassen sich so problemlos unabhängig von einer stationären Gasversorgung und Energiezufuhr betreiben. Vor allem ist man jederzeit völlig unabhängig von einer etwaigen Stromversorgung, die Outdoor sowieso nur auf Campingplätzen vorhanden sein dürfte. Die Gas-Kartusche lässt sich mittels Easy-Clic-Verschluss auch problemlos austauschen.

 

Optimal – wenn man den Bedarf planen kann

 

Die Versorgung mit einer Campingaz Kartusche ist am einfachsten, wenn man vorher bereits weiß, wie viel Gas man vor Ort auf der Tour wirklich benötigt. Dann kann man diesen Bedarf vor Antritt einer Reise im Voraus zum Beispiel beim stationären Händler bedarf auch im Online-Shop bestellen und nimmt ihn dann einfach mit dem Wohnmobil oder Auto mit. Sicherheitstechnisch ist es übrigens kein Problem, die Gas Kartusche im Auto oder Wohnmobil zu transportieren. Nur der Transport im Flugzeug ist unter Beachtung der üblichen Sicherheitsbestimmungen natürlich nicht zulässig. Und wenn man den Bedarf richtig einplant, muss man vor Ort keine Gas-Kartusche dazukaufen. Es gibt übrigens auch Einmal-Kartuschen zu kaufen. Die andere Lösung mit wiederbefüllbaren Kartuschen ist natürlich nachhaltiger und erzeugt weniger Müll. Der Bedarf an Gasvorrat und Kartuschen ist übrigens gar nicht so hoch. Der Inhalt einer Gas-Kartusche gilt als sehr ergiebig. Es kann zum Beispiel durchaus sein, dass man auf einer sogar längeren Trekking Tour nur eine Kartusche benötigt, wenn man damit den Gaskocher betreibt. Der Inhalt besteht meist aus Butan sowie Propangas.

 

Gas Kartusche

 

Entsorgung nicht vernachlässigen

So einfach wie unproblematisch und vielseitig der Einsatz der Campingaz Kartusche auch ist – man muss sich natürlich auch um die Entsorgung kümmern. Diese muss nach den geltenden Umweltschutzgesetzen erfolgen. Es sollte also niemand seine leere Einweg Kartusche nach gebrauch einfach achtlos in die Natur werfen. Wenn die Kartusche restlos leer ist, gehört der Behälter, wenn er nicht wiederbefüllbar ist, in den Sondermüll beim Wertstoffhof. Es gibt aber auch Flaschen, bei denen die restlose Entleerung nicht automatisch erfolgt. Hier kann der Restgasgehalt mit einem Recyclingtool entleert werden. Dann erst kann die Kartusche gefahrlos auf dem Restmüll entsorgt werden bzw. zum Recyclinghof gebracht werden. Denn auch Einwegkartuschen enthalten natürlich wertvolle Ressourcen, die wieder recycelt werden sollten.

 

Bildnachweis: mweichse-adobe.stock.com

Bildnachweis: mweichse-adobe.stock.com

Kommentare deaktiviert für Campingaz Kartusche – sicher und unabhängig unterwegs benutzen