Elektroschocker
Alltagsprodukte

Wie man sich effektiv selbst verteidigt – Tipps für Frauen

Frauen können sich effektiv selbst verteidigen – wenn sie die richtigen Tipps kennen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Tipps Sie in einem Ernstfall beherzigen sollten, um sich zu verteidigen. Denn Selbstverteidigung ist wichtig – vor allem für Frauen.

Verteidigung für Frauen

Die meisten Menschen denken, dass sich nur Männer selbst verteidigen sollten. Doch in Wirklichkeit sollten Frauen sich genauso selbst verteidigen können wie Männer. Eine Studie hat ergeben, dass Frauen im Durchschnitt 5mal pro Jahr angegriffen werden. Dabei werden Frauen 3mal häufiger verletzt als Männer. Deswegen sollten Frauen lernen, sich effektiv selbst zu verteidigen. Die beste Art, sich selbst zu verteidigen ist, einige grundlegende Techniken zu lernen.

Zuerst sollten Sie lernen, Ihren Angreifer zu erschrecken oder abzulenken. Dann können Sie versuchen ihn zu treten oder zu schlagen. Schließlich sollten Sie versuchen wegzulaufen oder um Hilfe zu rufen. Wenn Sie diese Grundtechniken beherrschen, können Sie auch andere Methoden lernen, um sich effektiv zu verteidigen. Zum Beispiel können Sie einige Gerätschaften benutzen, um sich zu verteidigen. Oder Sie können Kurse besuchen, in denen spezielle Techniken gelehrt werden.

Ausrüstung für die Notfall-Situation

Frauen, die sich in einer gefährlichen Situation befinden, sollten versuchen, so viel Abstand wie möglich zum Angreifer zu halten. Dafür ist es ratsam, einige Dinge in der Handtasche oder im Rucksack zu haben, die helfen könnten, die Situation zu entschärfen oder sogar die Flucht zu ermöglichen. Eine Trillerpfeife ist ein einfaches und kostengünstiges Hilfsmittel, das laut genug sein kann, um Aufmerksamkeit auf sich zu lenken und potenzielle Helfer auf den Notfall aufmerksam zu machen. Ein Taschenmesser oder eine andere Art von Klinge kann auch nützlich sein, um sich gegen einen Angreifer zur Wehr setzen zu können.

Allerdings sollte man damit vorsichtig umgehen und es nur als letztes Mittel einsetzen. Wer ganz sicher sein möchte, kann ein kleines Pfefferspray oder einen Elektroschocker mitführen. Für diese Hilfsmittel benötigt man jedoch einen kleinen Waffenschein. Frauen sollten auch daran denken, eine Kopie ihrer ID-Karte sowie ein Handy mit geladenem Akku bei sich zu tragen. So können sie im Falle eines Angriffs die Polizei rufen oder Kontakt mit Freunden und Familie aufnehmen.

Praktische Tipps für den Ernstfall

Die beste Verteidigung ist es, sich nicht erst in eine solche Situation bringen zu lassen. Aber was tun, wenn es doch passiert? Erste Regel: Lassen Sie sich nicht von Ihrer Angst überwältigen! Es ist normal, dass Sie nervös sind, aber Panik kann Ihnen schaden. Bleiben Sie ruhig und überlegt und handeln Sie entsprechend Ihrer Situation. Zweite Regel: Suchen Sie Unterstützung! Suchen Sie nach jemandem, dem Sie vertrauen und der Ihnen helfen kann. Wenn möglich, bitten Sie um Hilfe und rufen Sie die Polizei oder die Feuerwehr. Diese Tipps helfen Ihnen allerdings auch alleine weiter:

  1. Versuchen Sie, den Angreifer abzulenken. Sagen Sie ihm etwas Unverfängliches oder fragen Sie ihn nach dem Weg. Dadurch können Sie sich etwas Zeit verschaffen, um sich zu sammeln oder um Hilfe zu holen.
  2. Versuchen Sie, die Angriffe des Angreifers abzuwehren oder ihm auszuweichen.

 

Bildnachweis: 

Pixabay

Hier finden Sie mehr zu dem Thema:

Freie und legale Waffen zur Selbstverteidigung in Deutschland

 

Kommentare deaktiviert für Wie man sich effektiv selbst verteidigt – Tipps für Frauen