Sommerurlaub am Strand
Alltagsprodukte

Ab in die Sonne – Vorbereitung auf den nächsten Sommerurlaub!

Bei der Vorbereitung auf den Sommerurlaub wollen die Damen und auch die Herren möglichst gepflegt daher kommen. Das Brazilian Wax ist eine Möglichkeit, die Haut zu enthaaren auf lange Sicht hin. Eine gepflegte und gebräunte Haut ist in!

Haarentfernung auch im Intimbereich

Wer es ganz clean mag, entscheidet sich vor dem Sommerurlaub für Brazilian Wax. Hier findet eine Haarentfernung auch im Intimbereich statt. Die Methode des brasilianischen Wachsens ermöglicht es, dass mit Warmwachs die Haare im Intimbereich korrekt entfernt werden. Durch diese Methode aus Brasilien wird die Bikini- oder Badehosen-Zone schön gepflegt. Bei sehr empfindlichen Stellen ist es wichtig, dass ein Profi rangeht. Die Kosmetikerinnen, haben sich auf dieses Waxing spezialisiert. Viele Kosmetikstudios bieten diesen Service heutzutage an.

Waxing
Hier wird das heiße Wachs auf die Haut aufgetragen

Honigbasis

Das Wachs, das für diese Methode verwendet wird, ist auf Honigbasis. Es wird erwärmt und dann erhält es die beliebte und angenehme flüssige Konsistenz. Mit dem Holzspachtel kann das Wachs dann auf den wichtigen Körperstellen aufgetragen werden. Dann wird alles enthaart. Nach einigen Sekunden trocknet das Wachs an und verhärtet sich. Mit einem Ruck, den am besten der Profi durchführen sollte, wird dann die Haut abgezogen. Die Härchen werden dann mitsamt der ganzen Haut entfernt. Es gibt auch verschiedene Varianten bei diesem Waxing.

Der Hollywood Cut ist ein beliebte Intimfrisur, die besonders vor dem Sommerurlaub guttut. Alle Haare werden samt der Haare in der Pofalte, entfernt. Das Landing Strip ist auch bei deutschen Frauen immer beliebter. Hierbei wird ein sehr großer Teil der Schamhaare entfernt, doch ein senkrechter sehr schmaler Streifen bleibt am Venushügel zurück. Wer einen knappen Slip tragen möchte und nicht alles entfernen möchte, der kann das Bikini Waxing wählen. Hier werden alle Zonen enthaart, die beim Bikini zu sehen sind.

Freestyle

Auch die Freestyle Variante ist beliebt. Die Schamhaare werden hier zu Mustern drapiert. Das können Herzchen sein oder ein Dreieck bzw. Sternchen. Die Profis haben hier viele Möglichkeiten. Der Vorteil diese Waxing Methode ist es, dass man im Vergleich zur einer Rasur die lästigen Härchen gleich für viele Wochen los ist. Sie wachsen dann viele Wochen nicht mehr nach. Aber auch eingewachsene Härchen können entstehen. Die Profis empfehlen daher, vor dem Sommerurlaub die Haut regelmäßig zu peelen. Damit kann man den eingewachsenen Härchen vorbeugen. Die Haare werden so beim Waxing immer optimal erfasst. Wenn sie fünf Millimeter lang sind, kann es losgehen.

Zwei Wochen lässt man sie dann nach dem Waxing wieder wachsen. Sehr wichtig nach der Behandlung ist eine Hautlotion. Das sorgt dafür, dass die beanspruchte Haut wieder beruhigt wird und genügend Feuchtigkeit in den Intimregionen entsteht. Aloe Vera, Sheabutter und mehr ist in den Lotionen enthalten und nur natürliche Inhaltsstoffe ohne Reizstoffe. Auch Alkohol darf in diesen Lotionen nicht enthalten sein, denn es könnte einen negativen Effekt haben auf die gereizte Haut.

Für tolle Produkte im Bereich Haarentfernung schauen Sie auf: https://tara-cosmetics.de/WAXINGSHOP/RICA-Heisswachs-Avocado-800-ml

 

Kommentare deaktiviert für Ab in die Sonne – Vorbereitung auf den nächsten Sommerurlaub!